Replik Breitling Cockpit B50 Orbiter Limited Edition Uhr

1999 sponserte Breitling eine einzigartige Veranstaltung. In Zusammenarbeit mit den bekannten Ballonfahrern Bertrand Piccord und Brian Jones ermöglichte die Marke einen „Nonstop-Flug um die Welt“ mit dem Heißluftballon. Die Reise war eigentlich ziemlich faszinierend und hat eine Reihe von TV-Specials und Dokumentationen hervorgebracht (in denen ich zugegebenermaßen beim Schreiben dieses Artikels verloren gegangen bin). Interessierte können sich die 21-Tagesreise des
Verkauf Breitling Uhren Orbiter 3 von den Schweizer Alpen nach Ägypten ansehen. Es ist fesselndes Zeug. Zwanzig Jahre später veröffentlicht Breitling die Cockpit B50 Orbiter Limited Edition passend zu diesem Ereignis und huldigt der Tatsache, dass Bertrand und Brian beide einen Breitling Emergency für ihre Reise trugen.
Es ist kein Geheimnis, dass Breitling Aerospace ein Favorit des aBlogtoWatch-Teams war. Einige von uns besitzen sogar einen und sind ziemlich lautstark über ihre Nützlichkeit. Der Nutzen der Uhr in Verbindung mit der relativen Erschwinglichkeit (insbesondere auf dem Sekundärmarkt) einer angesehenen Marke macht die Uhr zu einem gemeinsamen „Einstieg“ in Breitling. Im Laufe der Jahre gab es eine Reihe von Variationen der Breitling Quartz-Uhren.

Ästhetisch ist diese Iteration auffallend. Es ist, offen gesagt, unglaublich hell. Orange wird in der Branche immer beliebter, und ein bemerkenswerter Teil der 70er-Jahre-Weltneuheiten von Replik Breitling
Uhren
trägt die Farbe. Zumindest trägt sie dazu bei, dass sich diese Uhren in der Menge abheben. Obwohl es nicht für jeden Geschmack etwas ist, ist es bei schlechten Lichtverhältnissen funktionsfähig. Es ist auch ziemlich attraktiv, wenn es mit dem mit Kohlenstoff beschichteten Titan verglichen wird.
Aus technischer Sicht ist das B50 SuperQuartz-Uhrwerk eine echte Leistung. Es verfügt nicht nur über einen Chronographen mit Flyback- und Split-Time-Funktion, einen ewigen Kalender, zwei Alarme mit Vibrations- oder Pieptoneinstellung, einen Lap-Timer und Countdown-Timer, einen Tachymeter, einen Flugzeit-Tracker und ein Datum. Das beinhaltet nicht die zahlreichen UTC-Zeitmessfunktionen. Alle diese Funktionen werden über eine Krone und nur zwei Schieber abgerufen und verwaltet. Aus Erfahrung ist die Uhr überraschend intuitiv und bedienerfreundlich, wenn man die Anzahl der Funktionen berücksichtigt.

Replik Breitling Superocean Héritage II Chronograph 44 Outerknown Uhr

Aus makellos präzisen Motiven zieht eine Botschaftererklärung nicht oft mehr hervor als eine Augenweide in der Uhrenwelt, aber während eine Markenpartnerschaft richtig durchgeführt wird und aus den richtigen Gründen, kann jeder etwas davon mitbringen – zusammen mit Uhrenliebhabern. Glücklicherweise prägt Breitlings derzeit zusammengetragenes „Surfer Squad“ ebenso viel wie der Fall im letzteren Lager, zumindest in meinem Buch, perfekt günstig uhren mit dem Debüt der neuen historischen Superocean II Chronograph 44 Outerknown Edition. Denken Sie daran, dass dies keine völlig neue Uhr ist – sie verleiht dem vorherrschenden Wohnsitz Superocean II, den wir in diesem Jahr in der Baselworld vorgestellt haben, nur eine neue Wahl und eine nachhaltige Wendung in Form eines recycelten Nylon-Econyl ‚NATO-Band dank einer ordentlichen Verbindung mit der Sea-Maintenance-Initiative von Breitling Squad-Mitglied Kelly Slater.


Zugegeben, es ist jetzt nicht das erste Mal, dass wir ein Armband aus recycelten Materialien im Uhrenbereich gesehen haben. Oris brachte Anfang dieses Jahres einen Diver Sixty 5 heraus (zusammen mit einer Initiative zur Bereinigung des Strandes), der auf einem Riemen aus einem einzigartigen neuen Stoff namens r-Radyarn kam, der aus wiederverwerteten Polymeren hergestellt wurde. Die Reise zu dieser Breitling-Outerknown-Uhr und diesem einzigartigen neuen Armband geht jedoch durch Breitlings neuen „Surfer Squad“ – ein Trio von Brandambassadors, das über den neuen CEO Georges Kern in den ersten Monaten seiner Amtszeit bei Breitling eingeführt wurde, zu denen auch australische Surfer zählen Stephanie Gilmore und Sally Fitzgibbons; Es ist jedoch die Einbeziehung des elfmaligen Surf-League-Weltmeisters Kelly Slater, der zu dieser Zusammenarbeit geführt hat.
Bevor wir zu tief in die Uhr einsteigen, ist es aufregend, ein Logo weit weg von den traditionellen Wegen der nautischen Partnerschaften (Crusing, Expertentaucher usw.) und in den Sektor Surf League zu sehen, der vermutlich für viele Schweizer unerreichbar ist Sehen Sie sich Marken an, wobei TAG Heuer mit den einfachsten Gedanken aus den vergangenen Jahren als wichtiges Logo in den Bereich Surfen eintaucht. Nach der Zusammenarbeit mit Outerknown unterstützt Breitling (neben Outerknown) nun die Ocean Conservancy. Der „Triathlon-Kader“ der Marke hat gerade eine Partnerschaft mit Qhubeka – einer südafrikanischen Wohltätigkeitsorganisation – geschlossen, die verarmten Gemeinden Fahrräder anbietet. Alle drei Bestrebungen sind zwar ein kleines philanthropisches Stück einer größeren Torte, aber eines, bei dem ein wirklich passender Grund auf dem Herzstück der neuen Botschafterform von Breitling zu liegen scheint.


Wie bereits erwähnt, baut der Superocean II Outerknown die in diesem Jahr im Voraus vorgestellte Version auf, indem er ein kratzfestes schwarzes Replik Breitling DLC-beschichtetes Chromstahlgehäuse und ein dunkelblaues Sun-Ray-Zifferblatt verwendet – jede Farbe, die in einem gestreiften Nylongurt zum Ausdruck kommt mit Outerknowns „Gut genug“ -Logo über der 12: 00-Facette des Falls.


Auf dem Papier trägt die Uhr selbst alle gleichen Metriken wie das heutige SOII: ein Replik Breitling  44 mm Chromstahlgehäuse, ausgestattet mit einem Valjoux / ETA 7750-Chronographenwerk mit einer Datums- / Datumsöffnung um 3:00 Uhr. Breitling war mit der Minimierung der Gehäusedicke in diesen 7750-bestückten Bereichen (das ist eine bekanntermaßen dicke Basisqualität) ziemlich hervorragend, obwohl diese einen Platz einnehmen wird, der um einiges höher am Handgelenk liegt und der Riemen darunter läuft. Ein Blick auf dieses Setup zeigt, wie der recycelte Riemen in der Lage ist, einen derart massiven, schweren Uhrenkopf zu unterstützen, und wir beobachteten, dass die Tuchweichheit für eine kuschelige, sichere Form förderlich ist, die sich für ein bequemes Anziehen als ausreichend erwies – auch wenn dies ausreicht Die Uhr hat einen Brocken-Aspekt in einen Aspekt „verwandelt“ und sitzt jetzt nicht einwandfrei flach am Handgelenk. Einzelpersonen, die gerne Uhren auf NATO-Träger legen, werden dies tun