Rolex Cellini Moonphase Ref. 50535

Die faszinierendste neue Rolex-Uhr, die die Schweizer Marke auf der Baselworld 2017 präsentierte, war meiner Meinung nach die Mondphase von Rolex Cellini. Es ist mehr als nur eine Neuinterpretation eines bestehenden Designs, es ist nicht nur eine komplett neue Uhr, sondern beinhaltet auch eine neue Bewegung und eine Reihe von Komplikationen, die seit mindestens ein paar Jahrzehnten nicht im Rolex-Portfolio enthalten sind. Um das „Ziel und das Gleichgewicht“ der ROLEX Cellini Moonphase zu definieren, ist diese Uhr (Paraphrasieren) für Rolen ‚eine seltene Gelegenheit für die Designer von Rolex, sich künstlerisch auszudrücken.

Im Jahr 2014 hat Rolex die Cellini-Kollektion von Kleideruhren neu gestaltet und neu eingeführt. Seitdem hat die Marke eine nahezu beispiellose Kollektion von vier verschiedenen Teilen für die formelle Uhrenfamilie auf den Markt gebracht. Dazu gehören eine zeitlose Rolex Cellini, eine mit Datumszeiger, die Rolex Cellini Dual Time und 2017 die Rolex Cellini Moonphase. Lange wollte Rolex hochwertige, wenn auch einfache Uhrwerke herstellen. Der Grund dafür war, dass sie mögliche Probleme bei den Bewegungen für die Verbraucher reduzieren wollten und gleichzeitig die Produktionseffizienz steigern wollten.

Rolex Cellini Mondphase 50535 - Baselworld 2017
Rolex Cellini Mondphase 50535 – Baselworld 2017

Bis zu einem gewissen Grad hat Rolex als Luxusuhrmacher auf dem Massenmarkt verstanden, dass mechanische Bewegungskomplikationen (abgesehen von der Zeit oder dem Datum) selten von Trägern in Anspruch genommen werden. Das heißt, sie wollten sich auf die Bedürfnisse moderner Kunden konzentrieren – und mehr Nischenuhrenhersteller konzentrierten sich darauf, kompliziertere Uhren für Liebhaber zu produzieren, die in kleineren Mengen produziert werden könnten.

Aus diesem Grund ist es äußerst selten, dass Rolex eine neue Komplikation einführt, und häufiger, dass sie eine neue Uhrenpersönlichkeit einführen. Das letzte Mal, dass sie etwas wie die Rolex Cellini Moonphase gemacht haben, war mit der Rolex Sky-Dweller, die zufällig auch eine neue, viel günstigere Version für 2017 erhielt. Der Sky-Dweller kombinierte eine GMT-Komplikation (zweite Zeitzone) mit einem Jahreskalender (einem Kalender, der sowohl das Datum als auch den Monat berücksichtigt). Eine jährliche Kalenderkomplikation war für Rolex neu, aber sie hat sich dennoch als praktisch bewährt, ebenso wie eine sehr glatte Version auf dem Zifferblatt.

Gute Uhrenmarken Rolex Cellini Moonphase 50535 Rezensieren
Gute Uhrenmarken Rolex Cellini Moonphase 50535 Rezensieren

Eine Komplikation in der Mondphase ist jedoch – vor allem bei einer Kleideruhr – eine ausgesprochen emotionale Komplikation ohne zu viel zeitgenössische Verwendbarkeit. Ein Mondphasenindikator wurde entwickelt, um den ungefähr 29-tägigen Zyklus des Mondes zwischen der zunehmenden und der abfallenden Phase zu verfolgen. Mit Smartphones und anderen nützlichen Wetter- und Umweltstatusanzeigen ist es in der Tat ein seltener Fall, dass jemand auf eine mechanische Bewegung angewiesen ist, um die Phasen des Mondes zu kennen, geschweige denn aus welchem ​​Grund auch immer, um diese Informationen tatsächlich zu kennen . .

Normalerweise, wenn man sich eine Uhr mit dem Namen Rolex vorstellt, ist es etwas speziell gebautes, lässig-sportliches (nicht immer und das „schärfste“ in der Kollektion ist ein Tag-Datum) und einfach in Bezug auf Komplikationen (mit Ausnahme von der Sky-Dweller … aber es ist eine Uhr unter hauptsächlich Zeit-und-Datum-Stücken). Im Jahr 2014 hat Rolex einen Namen wiederbelebt, der für elegante Kleideruhren steht: Cellini. Diese Uhr ist mit einem klassischen runden Gehäuse gebaut und hat bereits einige Komplikationen eingeführt, die alle ziemlich praktisch sind. Aber was, wenn die Krone dorthin geht, wo sie nicht erwartet wird … zu astronomischen Komplikationen. Nicht sehr Rolex werden Sie wahrscheinlich sagen, aber das ist genau das, was es mit der neuen Rolex Cellini Moonphase Ref gemacht hat. 50535 und es sieht gut aus!

Rolex: Cellini Mondphase | Baselworld 2017 [Update: Writshot + Live-Bilder] | Watchtime.net
Rolex: Cellini Mondphase | Baselworld 2017 [Update: Writshot + Live-Bilder] | Watchtime.net
Die neue Rolex Cellini Mondphase Ref. 50535 zeigt Stunden, Minuten, Sekunden, die Mondphase und das Datum mit Hilfe eines Datumszeigers an. Die Mondphasenanzeige auf einer Armbanduhr ist, lass uns ehrlich sein, irgendwie nutzlos. Wann haben Sie das letzte Mal die Phase des Mondes überprüft? Diese Komplikation wird wahrscheinlich am besten als „poetisch“ bezeichnet. Das Konzept der Rolex bietet seit langem eine Uhr für einen Zweck – Submariner für Taucher, Explorer für Abenteurer, GMT-Master für Reisende, Daytona für Fahrer (zumindest werden Rolex-Uhren beworben). Obwohl dies für die Oyster-Kollektion gilt, enthält der Rolex-Katalog auch eine andere Auswahl an Uhren, die sich sehr von den Osyters unterscheiden und, zugegebenermaßen, die perfekte Grundlage für die Erkundung verschiedener Bereiche, einschließlich kostbarer und seltener Materialien, spezifischer Handwerkskunst oder anderer Komplikationen . In diesem Kontext erwacht die Cellini Mondphase zum Leben.

Perfekte Rolex Mens Datejust Uhren 116234

Rolesor Eigenschaften des Modells
Gold ist für seinen Glanz und Adel begehrt. Stahl stärkt Stärke und Zuverlässigkeit. Zusammen kombinieren sie harmonisch das Beste ihrer Eigenschaften. Rolesor ist eine echte Rolex-Signatur. Seit Anfang der 1930er Jahre ist Rolesor bei Rolex-Modellen Uhren 116234 und wurde 1933 unter dem Markennamen registriert. Es ist eine der tragenden Säulen der Oyster-Kollektion.

SCHWARZES DIAL Eigenschaften des Modells.
SCHWARZES DIAL Eigenschaften des Modells.

Das Zifferblatt ist das unverwechselbare Gesicht einer Rolex-Uhr, das für ihre Identität und Lesbarkeit am wichtigsten ist. Geprägt durch Stundenmarkierungen aus 18 Karat Gold, um ein Anlaufen zu vermeiden, wird jedes Rolex-Zifferblatt von Hand entworfen und hergestellt, größtenteils von Hand, um Perfektion zu gewährleisten.

DAS JUBILÄUMS-ARMBAND Eigenschaften des Modells.
DAS JUBILÄUMS-ARMBAND Eigenschaften des Modells.

Das Design, die Entwicklung und die Herstellung von Rolex-Armbändern und -schließen sowie die strengen Prüfungen, denen sie ausgesetzt sind, erfordern Spitzentechnologie. Und wie bei allen Komponenten der Uhr garantieren die ästhetischen Kontrollen des menschlichen Auges tadellose Schönheit. Das Jubilee, ein geschmeidiges und bequemes fünfteiliges Gliederarmband aus Metall, wurde speziell für den Start der Oyster Perpetual Datejust im Jahr 1945 entworfen und hergestellt.

3135 BEWEGUNG
Eigenschaften des Modells
Das Datejust 36 mm ist mit dem Kaliber 3135 ausgestattet, einem mechanischen Uhrwerk mit Automatikaufzug, das von Rolex entwickelt und hergestellt wurde. Wie alle Rolex Perpetual-Uhrwerke ist der 3135 ein zertifizierter Schweizer Chronometer, eine Bezeichnung für Präzisionsuhren, die die COSC-Tests (Swiss Official Chronometer Testing Institute) bestanden haben. Seine Architektur, die allen Uhrwerken von Oyster Uhren gemeinsam ist, macht sie besonders zuverlässig.

Das Datum DAS MODERNE ARCHETYPE DER KLASSISCHEN UHR
Das Datum DAS MODERNE ARCHETYPE DER KLASSISCHEN UHR

DIE CYCLOPS LINSE Eigenschaften des Modells
Das Cyclops-Objektiv verbessert das Öffnen des Datums und vergrößert die Datumsanzeige für einfaches Lesen. Dies ist eines der markantesten Merkmale von Rolex und eines der bekanntesten.
Die Rolex Datejust ist der moderne Archetyp der klassischen Uhr, dank der Ästhetik und Funktionen, die über modische Veränderungen hinausgehen. Ästhetisch hat der Datejust die Zeiten überdauert, während er die dauerhaften Codes beibehalten hat, die ihn, besonders in seinen traditionellen Versionen, zu einer der am meisten anerkannten und wiedererkennbaren Uhren machen.